Beispiele für mögliche Schadensfälle

Deutlich sichtbare Putzkratzer außen auf Isolierglas

Transportscheuerstelle durch Sandkorn o.ä. zwischen Floatglasscheiben verursacht

Transportscheuerstelle durch Sandkorn o.ä. zwischen Floatglasscheiben verursacht (mittig als matte Linie erkennbar)

Starke Oberflächenauslaugung durch Wasser, das aus Betonfassade ständig über die Glasscheibe läuft

Starke Oberflächenauslaugung wie bei obigem Bild beschrieben, jedoch auf verspiegelter Außenoberfläche - irreparabler Schaden

Kratzerscharr verursacht durch Entfernen von hartnäckigen Schmutzablagerungen mit Topfreiniger

Starke Oberflächenkratzer waagerecht durch unsachgemäße Scheibenreinigung verursacht

Kratzer, die durch Hammerschläge beim Nageleinschlagen an der Glashalteleiste verursacht wurden

Kratzerschar verursacht durch Entfernen von hartnäckigen Schmutzablagerungen mit Topfreiniger

Kratzer auf Spionspiegelschicht verursacht beim Einklopfen der Glashalteleiste

Deutlich sichtbarer Oxidationspunkt an Wärmedämmbeschichtung

Randablösung durch Unverträglichkeit an Gießharzverbundglasscheiben

Randablösung bei VSG aus TVG nach ca. zwölf Jahren Außenbewitterung

Kantenabsplitterung bei ESG nur im Bereich der Druckspannungszone

Bruchstücke von Kantenabsplitterungen bei ESG

Durch Kantenschlag bei ESG verursachte Ausmuschelung und Kantenabsplitterung im Bereich der Druckspannungszone, deshalb kein Glasbruch, jedoch erhebliche Scheibenschwächung

Thermischer Bruch an eingefärbtem absorbierendem Glas, Bruchverlauf entlang der Kalt-Warm-Zone

Thermischer Bruch an der unteren VSG-Scheibe von Isolierglas, die von der Warmzone (Raum) über die Auflage in den Außenbereich (Kaltzone) läuft

Thermischer Palmsprung, der durch sehr starke punktförmige Erhitzung der Scheibe entstanden ist

Bruch aus vorherigem Bild, jedoch Kantenanblick. Auch hier rechtwinklig zur Glasoberfläche durch das Glas verlaufender Bruch erkennbar

Starker thermischer Bruch durch Bemalung der Scheibe verursacht

Starker thermischer Bruch verursacht durch direkt an der Innenscheibe aufgehängtes Werbeplakat

Starker thermischer Bruch verursacht durch innen an der Wärmedämm-Isolierglasscheibe angelehnte Gegenstände

Detail aus vorheriger Innenansicht bei entfernter Glashalteleiste. Deutlich erkennbarer rechtwinkliger Einlauf des thermischen Bruchs

Thermischer Streckenbruch verursacht durch mehrere starke Punktstrahler zur Beleuchtung

Mechanischer Schmetterlingsbruch bei ESG (kein NIS-Bruch)

Detailansicht: deutlich sichtbare bruchauslösende Glaszerstörung an der Oberfläche durch mechanische Einwirkung

Beschussloch an Floatglas mit Kleinkalibergewehr beschossen, zwei Einschüsse nebeneinander

Beschussloch mit deutlich erkennbarem Konusbruch zur beschussabgewandten Seite

Beschussloch an Mehrfach-VSG beschossen mit Weichkern-Munition

Mehrfachbeschuss an beschusshemmendem Mehrscheiben-VSG

Steinwurfbruch, Detail mit Tangentialbrüchen aus denen die Wurfrichtung erkennbar ist

Steinwurfbruch an VSG aus zwei X-8mm-TVG, deshalb Brüche ohne Bruchinsel

Steinwurfbruch durch runden Stein verursacht, deshalb sehr gleichmäßige Sprungverteilung zu VSG aus zwei X-8mm-Floatglas

Kantendruchbruch mit Vorschädigung, an der schwächsten Stelle ist Bruchbeginn

Vermuteter thermischer Bruch, der sich beim Betrachten der Kante als Kantendruckbruch mit Vorschädigung herausstellte

Bildmitte mit Blick auf vorgeschädigte Kante

Randbruch verursacht durch Brecheisen bei Einbruchversuch. Hohe Bruchzahl = Starke Krafteinwirkung, starkes Zerdrücken der Glassplitter im Bruchzentrum

Randdruckbruch verursacht durch Stein zwischen den Glasscheiben im Glasstapel

Thermischer Randbruch, Bruchaufspaltung noch im Bereich der Abdeckung durch die Glashalteleiste

Oberflächenmuschelungen an 19mm-Floatglas durch Kran-Kette verursacht

Steinwurfbruch an Außenscheibe von Isolierglas